Botschaften von SaLuSa
 

     

SaLuSa 14.September 2009

 

Während wir am 09. September die Erhöhung eurer Energien mitverfolgten, haben wir eine signifikante Zunahme des LICHTS auf der Erde verzeichnet. Dies ist äußerst ermutigend, und es kann sein, dass auch ihr bei euch selbst Veränderungen feststellt, die euch ein erhöhtes Gefühl vermittelten, im Frieden zu sein. Das wird in exponentiellem Maße so weitergehen, denn je mehr sich eure Eigenschwingung erhöht, desto mehr LICHT zieht ihr zu euch. Die Schönheit des LICHTS steht jedermann zur Verfügung, und wie immer obliegt es eurer eigenen Entscheidung, dies zu akzeptieren oder nicht. So könnt ihr nun vielleicht erkennen, wie der Pfad des Aufstiegs euch von den niederen Schwingungen wegzieht. Das bedeutet kein Urteilen über diejenigen, die sich entschieden, noch eine Weile in der 03.Dimension zu verbleiben, denn sie haben nicht etwa irgendwie "versagt" und sind auch keine "geringerwertigen" Wesen als irgend eine andere Seele. Ihre aus freiem Willen getroffene Entscheidung wird niemals eine Einmischung seitens derer erfahren, die sich bereits in die LIEBE und ins LICHT begeben haben. Die Dunkelmächte bleiben jedoch den Universellen Gesetzen nicht treu und spüren keine Reibungspunkte, wenn sie sie ignorieren; dennoch sind sie verantwortlich für jeden entstandenen Schaden. Eure Zivilisation erhebt sich gerade erst aus den dunklen Zeitaltern, die euch so viele hunderte von Jahren um hüllt hielten. Ihr steht nun an der Schwelle des Aufstiegs, der euch in die Lage versetzt, den Dualitätszyklus zu verlassen, zugunsten der höheren Dimensionen, in denen Frieden, Glückseligkeit, Freude und Liebe herrschen.

Ihr seid eurer Erfüllung so nahe, dass wir euch ermuntern, positiv zu bleiben, und auf keinen Fall zuzulassen, dass die Geschehnisse auf der Erde sich störend auf eure Absicht auswirken, euch weiterhin zum LICHT hin zu entwickeln. Das wird leichter werden, wenn ihr Fortschritte macht, denn dann werdet ihr die Versuche der Dunkelmächte einfach ignorieren, noch weiter Ängste unter euch zu schüren. Natürlich gibt es Gefahren, schon aus dem Umstand heraus, auf der Erde zu leben, aber macht euch klar, dass ihr geschützt seid und geführt werdet, sodass ihr euch über die Ängste erheben könnt. Einzig karmische Gründe können dazu führen, dass ihr vom Kurs abgebracht werdet, und wenn dies der Fall ist, denkt daran, dass es Teil eures Lebenskontrakts ist, dem ihr ja bereits zugestimmt hattet. Ein jeder unter euch hat eine spezifische Lebensspanne, die zwar neu verhandelt werden kann, doch normalerweise seid ihr bereit, in die höheren Dimensionen zurückzukehren, wenn eure Zeit der Vollendung erreicht ist. Bedenkt dies auch, wenn geliebte Menschen oder Freunde die Erden-Ebene verlassen, und seid mit ihnen glücklich. Sie sind nicht für immer aus eurem Leben gegangen, denn Seelengruppen, werden von Zeit zu Zeit immer wieder einmal zusammenkommen. Und wie es dann oft geschieht, spürt ihr sie um euch, und wenn ihr hinhört, "sprechen" sie zuweilen zu euch. Mangelnder Glaube an solche Möglichkeiten blockiert die Chance, dass dies geschehen kann.

Die höheren Dimensionen rücken euch immer näher, und psychische Erlebnisse werden immer alltäglicher werden. Zweifelt derartige Erlebnisse also nicht an und lasst euch davon auch nicht beunruhigen, denn mit zunehmendem Bewusstseins-Niveau gewinnt ihr verlorene Kräfte zurück, die einst Bestandteil eurer Psyche waren. Ihr kehrt zurück zu eurem früheren Selbst - als Wesenheit unbegrenzter Schöpfer-Kräfte. Ihr werdet von diesen aber nicht überwältigt werden, sondern sie werden sich recht natürlich anfühlen. Versucht, mit ihnen zu arbeiten und glaubt uns, wenn wir sagen, dass ihr nicht dabei seid, "verrückt" zu werden. Ihr werdet ausreichend Zeit haben, euch den Veränderungen anzupassen und werdet dabei Hilfe erhalten durch jene, die einen vollständigen Begriff von dem haben, was diese mit sich bringen. Die Zukunft der Menschheit ist von Gott vorbestimmt, und ihr befindet euch jetzt in einer Periode wundervoller Gelegenheiten für eine jede Seele, die den Aufstieg für sich annehmen kann.

Das Leben ist da eine Mixtur aus dem Alten und dem Neuen, von denen beides um eure Aufmerksamkeit wetteifert, und beide nebeneinander können nicht sehr viel länger existieren. Wir von der Galaktischen Föderation wissen um das ständige Bombardement aus Nachrichten und Informationen, das euch heimsucht. Wenn ihr jedoch scharfsichtig genug seid, und eurer Aufmerksamkeit gestattet, sich lediglich von dem anziehen zu lassen, was dem Wohl Aller dient, werden die niederen Schwingungen an euch vorbeigehen. Ihr werdet inzwischen wissen, dass sich da eine notwendige und unvermeidliche Trennung vollziehen wird, wenn dieser Zyklus, in dem ihr euch zurzeit befindet, zum Abschluss kommt. Die Gelegenheit zum Aufstieg entspricht eurem Verlangen, es sei denn, ihr braucht noch Zeit, um euer Bewusstsein für die höheren LICHT-Reiche anzuheben. Es ist kein Geheimnis damit verbunden, dies zu tun; lebt einfach euer Leben in eurem vollen Potential als Wesen des LICHTS, und lernt, nicht verurteilend zu sein. Das bedeutet nicht, dass ihr euch nicht dessen bewusst sein solltet, was um euch geschieht, sondern dass ihr zu Beobachtern werdet, ohne euch direkt drin verwickeln zu lassen. Zu allen Zeiten und wo immer ihr gerade seid, könnt ihr eure Liebe aussenden; sie wird helfen, gewisse Situationen entschärfen und dunkle Energien zu transformieren. Oftmals wird schon eure bloße Präsenz die Anderen um euch erheben. Das klingt einfach, und es ist auch einfach, aber euer Fokus muss dabei allzeit beim LICHT bleiben

Es wird zu recht viel Gewicht auf das gelegt, was ihr selbst für euch tun könnt, und ihr werdet Hilfe erfahren, wenn ihr euch entscheidet, euch ins LICHT zu bewegen; ihr werdet euren Weg finden, der euch in die richtige Richtung führt. Eure Geistführer sind genau zu diesem Zweck ausgewählt, dies zu tun, und wenn ihr eure Ziele verändert, wird ein anderer Geistführer diese Aufgabe übernehmen. Jede Seele erfährt Beistand, sogar dann, wenn sie sich vom LICHT entfernt. Einen Menschen aufzugeben, das gibt es nicht, und sogar solche, die ihr als übelste Wesen bezeichnen würdet, erhalten Hilfe von Lichtwesen. Euer Gottesfunken, der im Zentrum eures Herzens liegt, mag durch die niederen Schwingungen zwar verkleinert sein, aber er wird immer existieren. Wir tief euch immer ihr der Finsternis anheim fallen mögt, der Gottesfunken wird weiter leuchten und steht bereit, erneut entfacht zu werden.

Das Leben ist eine ständige Herausforderung, und genau das soll es auch sein, denn wie wolltet ihr Missgeschicke überwinden, wenn ihr sie gar nicht erlebt habt. Die Dualität ist so angelegt, dass ihr dort jenen schwer fassbaren Frieden, der kein Ende kennt, nicht finden werdet. Den gibt es nur in den höheren Dimensionen, die euch jetzt winken; so richtet eure Sichtweise auf alles, was rein und ganz ist, dann werdet ihr es zu euch ziehen. Die wunderschönste und glücklichste Existenz ist für euch in Reichweite, und wenn ihr auch nur einen flüchtigen Eindruck davon gewinnen könntet, würdet ihr wissen, dass jedes bisschen Annstrengung dafür euren Einsatz wert ist. Wenn ihr still dasitzt und über die Zukunft nachdenkt, kann es sein, dass ihr ein Gefühl der Harmonie und der Freude erlebt, die sie euch bringen wird. Das liegt daran, dass irgendwo in eurem Unterbewusstsein immer noch Erinnerungen an vergangene Zeiten vorhanden sind, als ihr einst in den höheren Dimensionen weiltet. Ihr werdet auch spüren, dass eure wahre Heimat nicht in den niederen Schwingungen ist, sondern ihr werdet nach dem LICHT streben, das euch erhöht

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und der Zweck des Kontakts mit euch ist, eure Erinnerungen an Lebenszeiten wachzurütteln, als ihr mehr am LICHT orientiert wart. Es gibt absolut keinen Grund, sich schuldig dafür zu fühlen, in die niederen Schwingungs-Ebenen gesunken zu sein, denn es war Bestandteil eures Plans, die Herausforderungen zu erfahren, die diese euch präsentierten. Wir gratulieren euch, dass ihr endlich zu eurem wahren Selbst gefunden habt, und bewundern eure Entschlusskraft, dies zu tun. Ihr seid in vieler Hinsicht außergewöhnlich, und deshalb lieben wir euch alle so und fühlen uns privilegiert, euch zu unserer Familie zählen zu können.


SaLuSa 16.September 2009

 

Die Auswirkungen der weltweiten Rezension helfen mit, die Veränderungen einzuleiten, die garantieren, dass ihr nicht wieder gänzlich in die alten Methoden zurückfallt. Sogar auf irdischer Ebene ist offenkundig, dass ihr euch über die bisher gewonnenen Erfahrungen hinausbewegen müsst. Aber es manifestiert sich auch schon vieles, was für eure Zukunft geplant ist. So erlebt ihr seltsame Zeiten, in denen sich verwirrende Geschehnisse abspielen, aber ihr werdet erleben, dass aus ihnen die ersten Anzeichen realer Veränderungen hervorgehen, die für euch alle von Vorteil sind. Die gegenwärtige Periode ist voller Gelegenheiten, und viele neue Herangehensweisen an eure alten Probleme entwickeln sich aus den Aktivitäten kleiner Gruppen. Es fehlte den Menschen eigentlich nie an Ideen; und wenn da nicht die Absicht der Dunkelmächte gewesen wäre, euch unter ihrer Kontrollherrschaft zu behalten, hättet ihr euch schon sehr viel weiterentwickeln können. Die Dinge, wie wir sie sehen, sind auf dem Wege, Anzeichen für die Richtung hervorzubringen, in die ihr geht, und diejenigen, die sich deren Bedeutung bewusst sind, werden dafür sorgen, dass sie ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen.

Wenn wir daran denken, wie einfach euer Leben bereits hätte sein können, wenn da die richtigen Leute in Autoritäts-Positionen gewesen wären, trauern wir um eure verpassten Gelegenheiten, euch weiter aufwärts zu entwickeln. Die Erde hat alles, was ihr für ein reichliches Leben benötigt, aber sie wurde nur zum Vorteil einiger Weniger ausgebeutet. In einer spirituell ausgerichteten Gesellschaft gehört es sich, dass auf die Bedürfnisse Aller Rücksicht genommen wird und dass der erarbeitete Reichtum von Allen geteilt wird. Im Laufe der Zeit wird es sich auch dahin entwickeln, und dann ist kein Platz mehr für solche Leute, die nur Habsucht und mangelnde Fürsorge für Andere an den Tag gelegt haben. Es wird unserer Anwesenheit bedürfen, jene geliebten Seelen unterstützen zu können, die die Richtung vorgeben können, denn der Widerstand gegen Veränderungen wird stark sein. Er wird jedoch nicht den Plan eurer Erhöhung ins Neue Zeitalter verzögern. Unser Kommen ist ein wichtiger Faktor in eurer Vorbereitung auf den Aufstieg, und das ist der Grund, weshalb es ein Ultimatum gibt, an dem wir damit starten. Wir können hier jetzt nicht mehr tun als festzustellen, dass dieses Ultimatum nicht mehr allzu weit entfernt ist, aber der Weg dahin muss geklärt sein, bevor wir mit unseren ersten offiziellen Landungen auf der Erde offen mit euch in Kontakt treten können.

Wir wären ganz begeistert, wenn sehr schnell die Anordnung käme, den Ersten Kontakt zu arrangieren. Für viele unter uns ist das ein Wiedersehen mit alten Freunden, und einige unter euch spüren bereits ihre Verbundenheit mit uns. Es ist wie bei vielen Dingen in eurem Leben, dass ihr euch zu unterbewussten Erinnerungen hingezogen fühlt. Eure früheren Lebenszeiten in Ländern, die für euch jetzt Ausland sind, sind oftmals ein Grund für dieses Hingezogensein. Eure Persönlichkeit verändert sich nicht so leicht von einer Lebenszeit zur anderen, und bevor nicht eine andere Erziehung euch auf neue Weise formt, werdet ihr zu alten Verhaltensweisen zurückkehren. Es hängt vom Wissen um diese Tatsachen ab, ob Rassismus verschwindet und ihr bereitwilliger akzeptiert, dass ihr Alle Eins Seid. Die Menschenrasse ist eine große Familie, die in ihrer gegenseitigen Wechselwirkung regelmäßig ihre Rollen untereinander austauscht. Ihr lernt zwar daraus, aber der Mensch ist wirklich langsam darin, sich zu ändern, und so lernt er seine Lektionen nach wie vor auf harte Weise.

Stellt euch nur einmal vor, wie erfreulich das Leben wäre, wenn ihr keine Barrieren untereinander errichten würdet und ihr die Unterschiede einräumen würdet, die auf wunderbare Weise die Anpassungsfähigkeit der Menschenrasse demonstrieren. Kunst ist ein Aspekt, der die kulturellen Unterschiede zeigt und euch so viel Freude bereitet. Blickt nur einmal zurück in eure Geschichte, dann seht ihr, wie viele unterschiedliche Ausdrucksformen der menschlichen Individualität sich auf euch ausgewirkt haben. Die Schule des Lebens kann eine wundervolle Erfahrung sein, und was auch immer ihr aus ihr lernt, tragt ihr als Teil eurer weiteren Evolution in euch.

Mit Hilfe von außen habt ihr den finsteren Schleier durchbrochen und große Schritte gemacht, um weiter voranzukommen in eurer geistig-spirituellen Fortentwicklung. Der Zweck der Dualität ist, euch rasch wieder in die Reiche des LICHTS zurückzuführen. Das ist der schnellste Weg, sich weiterzuentwickeln, wenn auch einige Seelen sich da von den niederen Schwingungen niederdrücken lassen. Es ist schwierig, daraus auszubrechen, wenn euer LICHT von den finsteren Energien überschattet wurde, aber ihr seid in diesem Kampf nicht allein. Wenn ihr erst einmal bestrebt seid, weiterzukommen, und kein weiteres Interesse an den finsteren Aktivitäten habt, werdet ihr euren Geistführern damit signalisiert haben, dass ihr zur Erhöhung bereit seid. Von da an werden euch Gelegenheiten gegeben werden, den Erleuchteten Weg zu finden.

Gebt niemals auf, zu versuchen, in eurem Verständnis Fortschritte zu machen, und erinnert euch daran, dass ihr alles Wissen in euch tragt, wenn ihr es nur anzapfen könnt. Seid inspiriert und Intuitiv darin, euch die Notwendigkeit stiller Zeiten einzuräumen, in denen ihr übe Dinge nachdenken könnt, die für euch wichtig sind. Das sind zudem Gelegenheiten, in denen eure Geistführer euch näher kommen können und auf eure inneren Fragen antworten. Seid tapfer darin, eure eigenen Antworten zu finden, denn die Wahrheit einer anderen Person mag nicht notwendigerweise auch eure Wahrheit sein. Ihr Lieben, es ist eigentlich noch gar nicht so lange her, dass ihr - wie wir - in den höheren Dimensionen lebtet; ihr habt sie nur vorübergehend verlassen, um die Extreme zu erleben, die sich aus der Wahl des freien Willens ergeben. Das hat natürlich seinen Preis, denn jeder Schaden, den ihr Anderen zufügt, muss begriffen und auf eigene Weise wieder gutgemacht werden, und das nennt man Karma. Es handelt sich da nicht um Bestrafung, sondern um Selbsterkenntnis darin, was es heißt, für eure Handlungen, Gedanken und Taten verantwortlich zu sei

Der holprige Weg, den ihr zurücklegt, hat noch immer seine Höhen und Tiefen, bevor er sich ebnet. Das ist so wie bei der "Ruhe vor dem Sturm", wenn nicht der plötzliche Andrang an Veränderungen willkommen ist. Während der ganzen Zeit arbeiten unsere Verbündeten hart daran, die Dinge voranzutreiben, und unsere Auswertung dessen, wo wir zurzeit sind im Plan für eure Befreiung, ist sehr zufriedenstellend. Wir können darüber nicht zu viel verraten, aber die kommenden Monate haben alles Potential, sehr aufregend zu werden. Unsere Raumschiffe umkreisen die Erde und garantieren so, dass keine Störung von außen kommt, und wir sind uns der ständigen Planungen der Dunkelmächte wohlbewusst, einen Zwischenfall mit unseren Raumschiffen zu provozieren. Das können wir leicht vermeiden und ihr könnt hinsichtlich des Gedankens an ein solches Geschehen ganz entspannt sein

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich spreche eher als kollektive Stimme unserer Gruppe, denn die Galaktische Föderation hat viele einzelne Leute, die überall auf der Welt Kontakte herstellen. Wir arbeiten zudem mit aufgestiegenen Spirituellen Wesenheiten, deren Namen euch oftmals gut bekannt sind. Sie haben als eure LICHT-Geschwister agiert und sind oft bereits seit den Zeiten von Atlantis bekannt, was der Menschheit zeigt, dass man sich sehr wohl schon immer um ihre geistig-spirituellen Bedürfnisse gekümmert hat. Schließlich seid ihr mehr Geist (Spirit) als alles andere, und seid aus den Reichen des LICHTS gekommen. Bedenkt, wer ihr eigentlich in Wirklichkeit seid, und nehmt eure LIEBE und euer LICHT überall mit hin, wo auch immer ihr seid.


SaLuSa 18.September 2009

 

Eure wunderschöne Erde macht sich bereit, sich von der Umweltverschmutzung und dem Müll zu reinigen, diesem "Vermächtnis", das der Mensch während seines Aufenthalts auf ihr hinterlassen hat. Das muss so kommen, da das Sonnensystem sich jetzt im Zuge des Aufstiegs des Universums in die höheren Frequenzbereiche hineinbewegt. Nicht kann und wird dieses Geschehen daran hindern, sich in den abschließenden Teil der Vollendung zu bewegen. Euer Part in diesem Prozess ist, mit der Erde aufzusteigen, und wenn ihr eure Eigenschwingung bereits ausreichend erhöht habt, werdet ihr gewiss aufsteigen. Im Universum herrscht vollkommene Ordnung, und es passt sich an alle Veränderungen an, die vor sich gehen. Diese Veränderungen haben weitreichende Konsequenzen und sind von Gott vorherbestimmt, der Alles in der Essenz Gottes zusammenhält. Diese Größe und Erhabenheit der Gottheit müsst ihr erst noch begreifen lernen, da von eurem begrenzten Verstand nicht erwartet werden kann, dass er diese verwickelten Konzepte versteht. Mit dem kommenden Überbewusstsein wird dies alles jedoch klar werden.

Wenn eine kleine Seele noch nach Erleuchtung sucht, mag sie sich vielleicht machtlos und unbedeutend fühlend; aber ihr Potential ist unbegrenzt. Es gibt eine Weg, der euch zurück zu QUELLE führt, und dann werdet ihr zu "Göttern in eigenen Rechten" werden. Bis dahin ist es jedoch noch ein weiter Weg, und noch viele weitere Erfahrungen müssen gesammelt werden, bevor ihr jenes ultimative Ziel erreicht. Ihr seid gerade erst dabei, aus eurem Schlummer in der Dunkelheit der Dualität zu erwachen, und jetzt ist das LICHT für euch so erreichbar wie nie zuvor. Viele unter euch haben die Chance wahrgenommen, dass LICHT in sich einzulassen und erleben eine rapide Erhöhung ihrer Eigenschwingung. Ihr könnt die Tatsache bestätigen, dass ihr euch gerade jetzt in dieser Lebenszeit plötzlich eurer Verbindung zum LICHT bewusst geworden seid, und dass ihr mit eurem Gott-Selbst verbunden seid. Demzufolge hat sich euer Bewusstsein in bemerkenswerter Weise erhöht, und ihr habt euren Impuls gefunden, nach weiterer Erhöhung zu streben.

Mit dem Wandel innerhalb des Selbst entsteht der Wunsch, eure Verbindungen zu den niederen Schwingungen zu kappen, denn sie existieren auf einer anderen Ebene als der jetzigen, und eure Blicke richten sich darauf, euer Bewusstsein für den Aufstieg anzuheben. Unterbewusst war euch natürlich bereits klar, dass sich euch eine derartige Chance präsentieren würde; sie war in eurem Lebensplan inbegriffen. Schließlich wusstet ihr ja auch schon seit der Zeit, als ihr in die Dualität gefallen wart, dass der Ausweg bereits mit eingeplant war. Von Anfang an hattet ihr die Zusicherung, dass euch geholfen werden würde, wieder aufzusteigen, und dass es euch nicht beschieden sein würde, "zappelnd" in den niederen Energien gefangen bleiben zu müssen. Leider sind einige da immer noch untergetaucht und müssen erst noch zu dem Wunsch gelangen, da auszubrechen. Das ist jedoch berücksichtigt und als Bestandteil ihrer Erfahrungen und ihr es freien Willens akzeptiert, wenn sie sich so verhalten.

Der freie Wille ist ein Geschenk des Schöpfers, das heilig und vom Gesetzt der gegenseitigen Anziehung abgedeckt ist. Menschen beschuldigen zuweilen Andere oder Gott wegen ihrer Erlebnisse; in Wahrheit aber sind werden diese Erlebnisse von euch selbst durch eure eigenen Gedankengänge und Handlungen herbeigezogen. Wie sonst sollte euer freier Wille funktionieren können? Ihr könnt darüber nachdenken, wie dies unter Millionen Menschen möglich ist. Es liegt daran, dass jeder Aspekt eures Lebens geplant ist, und daran, dass jeder unter euch Teil von Seelen-Gruppen ist, die mit dem Ziel zusammenkommen, Erfahrungen zu sammeln. Wir hören da einige Fragen, was den freien Willen betrifft; aber es gäbe keinen Plan, wenn ihr diesen freien Willen nicht bereits vor eurer Inkarnation angewandt hättet. Der freie Wille ist weiterhin euer Vorrecht, aber da ihr einem Plan für eure Lebenszeit zugestimmt habt, werdet ihr zu entsprechenden Menschen und Erfahrungen hingezogen, die mithelfen werden, diesen Lebensplan zu erfüllen. Eure Geistführer sind zudem sehr aktiv darin, euch auf eurer Spur zu halten; dennoch habt ihr selbst "das letzte Wort"

In dieser Periode, die auch das Ende des Dualitätszyklus in sich trägt, hat jeder unter euch seine Rolle zu spielen, und viele unter euch haben sich spezifisch entschieden, mit dem LICHT zu arbeiten, um den Weg für Andere zu erhellen. Versucht nicht, eure Lebensrolle mit der Anderer zu vergleichen, denn keine Rolle ist wichtiger als die andere; jede trägt zum Ganzen bei, und jeder Beitrag ist notwendig und wichtig für die Vollendung des Zyklus. Viele von euch kamen von anderen Planeten und brachten ihre speziellen Fähigkeiten mit auf die Erde - als ihren Beitrag, der Menschheit zu dienen. Wir haben die Bedeutung der Erde und der Seelen auf ihr oft erwähnt, und so wird ihr und euch viel Aufmerksamkeit gewidmet. Da sind massive Anstrengungen im Gange, sicherzustellen, dass diese Periode erfolgreich zum Abschluss geführt wir

Eure Sorgen und persönlichen Bekümmernisse sind zwar schwerwiegend; lasst jedoch nicht zu, dass sie die Notwendigkeit eurer Erhöhung überschatten. In der unmittelbaren Zukunft wird es Veränderung von einer derartigen Größenordnung geben, dass all eure derzeitigen Probleme zur Bedeutungslosigkeit verblassen werden. Richtet eure Blicke auf die Vollendung eurer Zeit in der Dualität, und wisst, dass alle anderen Seelen davon profitieren werden, wenn sie dasselbe tun. Das Leben wird bis in die Unendlichkeit weitergehen, und es wird immer Gelegenheiten geben, in andere Dimensionen aufzusteigen. Stellt euch einmal das Leben als eine großartige Erfahrung von Harmonie und Glück vor, denn das ist es, was euch bevorsteht. Es lässt eure kleinen irdischen Kabbeleien recht unbedeutend erscheinen, denn es gibt weit mehr im Leben, als ihr euch klarmacht. Wir könnten es so ausdrücken, dass ihr bisher noch nicht wirklich gelebt habt, doch das würde eure vergangenen Erfahrungen außer Acht lassen, an die ihr euch erst noch werdet erinnern müssen. Verglichen mit eurer gegenwärtigen Lebenszeit und ungeachtet dessen, wie viel darin es zu einer erfreulichen Lebenszeit gemacht hat, wird sie dennoch nur wie ein Traum und nicht als eure wahre Wirklichkeit erscheinen, wenn ihr in die höheren Dimensionen zurückkehrt.

Ihr Lieben: Wir sollten euch sagen, dass ihr euer Leben nicht so schwer nehmen solltet, denn die Erfahrungen, die ihr gemacht habt und die euch Aufregung und Schmerz beschert haben, sind nur vorübergehende Ereignisse, die, wenn ihr sie hinter euch habt, vergessen werden sollten. Es liegt kein Nutzen und kein Gewinn darin, derartige Erinnerungen oder den Groll gegen Menschen zu speichern, die in euer Leben kamen. Vergebt und vergesst, und nutzt eure Energien für positivere Zwecke, die Erfüllung verheißen, und akzeptiert, dass alle Erfahrungen eurem Weiterwachsen dienen. Lernt aus ihnen, dann werdet ihr dasselbe nicht hoch einmal durchmachen müssen. Wenn ihr zu denen gehört, die ihre Sichtweise auf den Aufstieg ausgerichtet haben, werdet ihr nicht mehr sehr viel länger in dieser Dimension bleiben müssen; so erfreut euch gänzlich eurer Existenz und steht zugleich fest in eurem LICHT. Lasst die Welt an euch vorüberziehen, als ob ihr euch einen Film anseht, von dem ihr wisst, dass er ein Ende hat; das wird euch befähigen, diese Erfahrung abzuschließen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich habe den starken Wunsch, euch ein Bild zu vermitteln das euch erhebt. Ein Bild, das euch befähigen kann, eure täglichen "Mühlen" in eine andere Perspektive zu stellen, wenn ihr die schöne und wundervolle Zukunft in Betracht zieht, die so nahe daran ist, sich zu manifestieren. Richtet euren Fokus auf das was sein wird, statt auf das, was war, dann werdet ihr mithelfen, das Neue Zeitalter in eure Realität zu holen. Teilt eure Liebe miteinander, wo immer dies möglich ist, und helft mit, schon durch ein Lächeln den Tag einer anderen Seele zu erhellen. Einem Lächeln kann niemand widerstehen, und ihr werdet erleben, dass ein Lächeln zu euch zurückkommt. Noch besser ist es, mit jemandem lachen zu können, der aufgerichtet werden muss, denn das ist immer noch die beste Medizin, Sorgen und Depressionen zu überwinden.


SaLuSa 27.September 2009

 

Ihr Lieben: Im Kontext dessen, wie ihr Zeit erlebt, wird diese allmählich knapp, was eure Absichten (für die Zukunft) betrifft. Wenn ihr anstrebt, vor dem Ende dieses Zyklus im Jahre 2012 aufzusteigen, ist es notwendig, dass ihr euer Bewusstsein auf ein Niveau anhebt, das euch aus den niederen Schwingungen erlöst. Das sollte auf ganz natürliche Weise vor sich gehen, wenn ihr immer mehr LICHT zu euch zieht und eure Lebensverknüpfungen sich immer mehr verfeinern. In mancherlei Hinsicht wird euch das, was euch in der Vergangenheit dienlich war, nicht mehr zufrieden stellen, denn eure Suche nach Erfüllung treibt euch in höhere Schwingungs-Ebenen hinauf, die euch Frieden und Harmonie bringen. Das ist eine Entscheidung, die jeder unter euch - bewusst oder auch nicht - treffen muss. Das alte Paradigma zerbricht auf jeden Fall und nährt lediglich die Wünsche der Dunkelmächte, die solange Chaos stiften möchten, bis sie keine Macht mehr haben. Lasst einfach zu, dass die alten Methoden noch jenen Leuten dienlich sein mögen, die noch einen Sinn darin finden, und vertraut darauf, dass auch sie erkennen werden, dass die Zeit gekommen ist, das Muster ihrer Evolution zu ändern.

Wenn ihr euch auf den Wandel konzentriert, helft ihr mit, dass er sich manifestiert, - mit dem Resultat, dass er sich deutlich abzeichnen wird. Und wie wir bereits oft angedeutet haben: wenn ihr es ablehnt, die Angst-Taktiken für euch noch in Betracht zu ziehen, die da benutzt werden, um euch unter Kontrolle zu behalten, verweigert ihr ihnen damit eure Energie und schwächt somit deren Macht. Die Dunkelmächte beherrschen ihr Spiel gut, aber ihr werdet jetzt weiser, und das bereitet ihnen große Sorge. Wenn sie ihre Kotrolle über euch verlieren, werden sie entwaffnet, denn sie fürchten sich vor dem, was zuweilen als "Roboter-Rebellion" bezeichnet wurde. Die Menschen wissen nur wenig darüber, in welchem Ausmaß sie versklavt worden sind, denn die Dunkelmächte haben in heimtückischer Weise eure Freiheit beschnitten, indem sie euch eure Gottgegebenen Rechte wegnahmen. Aber die Menschen wachen jetzt auf, bevor es zu spät ist, und leihen denen ihre Macht, die an vorderster Front von Bewegungen stehen, diese Rechte wiederherzustellen. Das wird zwar nicht einfach sein, aber das LICHT, dass dadurch erzeugt wird, ist äußerst machtvoll und wird die Mittel erbringen, eine friedliche Lösung herbeizuführen. Wir werden unseren Part darin spielen und jenen lieben Seelen Rückendeckung geben, die zu genau dem Zweck zur Erde gekommen sind, euch in eurem Sieg über die Finsternis beizustehen

Unser Hauptaugenmerk gilt den U.S.A., denn von dort aus muss die Richtung vorgegeben werden für den Rest der Welt. Wir sehen einen Präsidenten, der großes Potential besitzt und spirituell aufrichtig ist, bisher aber nicht in der Lage war, jene Macht auszuüben, die sein Vorrecht ist Er wird seinen Zeitpunkt abwarten, bis die Umstände es ihm erlauben, loszulegen, und wir werden ihn gegen Angriffe auf seine Person schützen. Im Sinne des LICHTS zu führen, stellt eine Herausforderung dar, die die Dunkelmächte fürchten, denn das wir die Menschen zusammenbringen wie niemals zuvor, und sie werden die Befreiung aus dem Griff der Dunkelmächte fordern. Als Einzelne, die ein neues holografisches Abbild auf die Erde projizieren, tut ihr, was ihr könnt, um bei dem Wandel zu assistieren. Es besteht überhaupt kein Zweifel, dass ihr die Gewinner des Tages sein werdet, denn es bleibt nur noch die Frage, wie diese abschließende Periode sich gestalten wird. Da steht eine Reihe von Bewegungen bevor, und eine jede darunter könnte der entscheidende Auslöser sein, der den Anfang vom Ende der Dualität signalisiert.

Die Galaktische Föderation kommt euch näher als zu jeder früheren Zeit, aber wir können uns nicht jedes Mal enttarnen, wenn wir der Erde sehr nahe kommen. Wir gewähren euch jedoch weiterhin vielfältige Ansichten unserer Raumschiffe in eurer Atmosphäre. Die Tage des Versteckspiels (der Vertuschung) sind vorüber, und einzig und allein die Skeptiker und Leute mit Vorurteilen uns gegenüber weigern sich, unser Vorhandensein anzuerkennen. Es gibt so viele Beweise unserer Existenz; es ist daher eigentlich überraschend, dass immer noch einige Leute es ablehnen, sehen zu wollen, was ihnen ins Gesicht starrt. Der Mensch tendierte schon immer dahin, erst einmal viele Beweise zu fordern, bevor er die Fakten hinsichtlich unserer Präsenz und unserer Kontakte mit euch akzeptierte. Glücklicherweise können wir einschätzen, ob bei einem Kontakt Furch uns gegenüber zu erwarten ist, und in solchen Fällen ziehen wir uns rasch zurück. Normalerweise aber sind derartige Probleme selten, da die Kontakte vorher genau ausgewählt werden, wo wir wissen, wie man auf uns reagieren wird.

Während der individuelle Aufstieg jederzeit möglich ist, war dies bisher doch ein ungewöhnliches Geschehen, das nur von höher entwickelten Wesen erreicht werden konnte, die sich dem Vorhaben gewidmet haben, hinauf ins LICHT zu gehen. Aber ihr seid jetzt in einer Zeit auf der Erde, in der der Aufstieg jedermann offensteht, und da wird all denen viel Beistand gewährt, die danach streben, diese Gelegenheit zu nutzen. Es ist wahrlich eine einzigartige Gelegenheit, die für eure Endzeit göttlich verfügt wurde, damit ihr mit dem Rest des Universums (in der Eigenfrequenz) höher aufsteigen könnt. Es wird dabei aber kein Druck auf euch ausgeübt, denn eure aus freiem Willen getroffene Entscheidung wird respektiert. Doch wer wollte eine solche Gelegenheit verwerfen, wissend, dass ihm dieser wunderbare Vorgang des Aufstiegs, der euch da offeriert wird, euer Tor in die höheren Dimensionen ist, wie auch zu allem, was dies bedeutet.

Die Erde ist nicht eure wahre Heimat; sie ist lediglich jene Heimat, die speziell für eure Zeit in der Dualität präpariert worden war. Sie hat ihre Schönheit - trotz der Nachlässigkeit des Menschen, sich um sie zu kümmern -, aber sie ist nur ein kleines Beispiel der umfassenden Schönheit und der Wunder der höheren Dimensionen. Sie kann euch nicht mehr bieten als das, was ihr zurzeit habt, solange sie sich in der niederen Dimension aufhält; doch das wird sich ändern, wenn sie als Neue Erde mit euch als erneut aufgestiegene Menschenwesen gemeinsam aufsteigt. Wir von der Galaktischen Föderation sind euer künftiges Selbst, und in uns könnt ihr die Ebene des Erreichbaren sehen, die auch euch offensteht. Ihr habt absolut alles zu gewinnen und nichts zu verlieren, und wenn ihr Fragen habt hinsichtlich jener Seelen, die "zurückgelassen" werden, seid versichert, dass auch deren Leben mit jeglicher Unterstützung und liebevoller Aufmerksamkeit weitergehen wird. Der Schöpfer umhegt und umsorgt jedes Leben, und LIEBE herrscht im Überfluss, wo immer der Schöpfer ist -, Er Ist Alles Was Ist.

Richtet euren Blick beständig auf eure Erhöhung und wisst, dass alles, was sich um euch abspielt, wenig Einfluss auf euch haben wird, wenn ihr es nicht zulasst. Die Welt gleitet auseinander in zweierlei Realitäten, und diese Zweiteilung wird sich in Übereinstimmung mit der Gesetzmäßigkeit der gegenseitigen Anziehung vollziehen. Seid überdies dessen versichert, dass ein/e Jede/r während gewisser Zeiten in der Vergangenheit bereits die Gelegenheit hatte, selbst darüber zu entscheiden, welcher Realität er/sie sich anschließen möchte. Ihr wurdet nicht plötzlich mit derartigen Dingen konfrontiert, und da sich die geistig-spirituelle Evolution normalerweise langsam vollzieht, standen euch viele Lebenszeiten zur Verfügung, die in die jetzige Periode führten. Sie wurden geplant - mit eurer Intention als Hintergrund -, und ihr wart in der Lage, darüber zu entscheiden, zu Welch kleineren oder größeren Fortschritten ihr fähig sein würdet.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich blicke mit liebenden Augen auf euch, denn: Wir Sind Alle Eins, und wir sehen da tapfere Seelen, die das LICHT verlassen hatten, um die Dualität zu erfahren. Unser Wunsch ist, euch ins LICHT zurückzuführen und euch zu helfen, wieder zu vollständigem Bewusstsein zu gelangen. Wir sind gegenwärtig eure Mentoren, doch bald werdet ihr Seite an Seite mit uns stehen, und gemeinsam werden wir die Reiche erkunden, die jenseits der bisher bekannten liegen. Wir wandeln jetzt mit euch gemeinsam in Liebe, obwohl ihr uns noch nicht sehen könnt; aber auch das wird sich mit der Zeit ändern.


 

Nach oben